Posted by on Jan 24, 2019 in Allgemein | Keine Kommentare

Vom 4.-6. Januar 2019 lud der österreichische Präsident der WKBA Peter Neuwirth unsere Renshi Caroline Martin Asal als Referentin zum 30. TKA Lehrgang ein.

Kampfsportler aus den verschiedensten Stilrichtungen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz erwartete ein straff durchorganisiertes Programm mit Highlights aus dem Jiu-Jitsu, Goshindo, Shinkendo, Kickboxen, Taekwondo und einigem anderen mehr.

Caroline leitete gleich 6 Lektionen und konnte dadurch den Aufbau der Trainingseinheiten für jedermann nachhaltig gestalten. Da einige der Teilnehmer keinerlei Erfahrungen im Kickboxen aufwiesen, war es Caroline ein besonderes Anliegen, dass trotzdem jede/r aus ihren Lektionen langfristigen Nutzen ziehen konnte. So profitierten die Teilnehmer nebst dem spannenden technischen Teil auch viel vom grossen psychologischen Know-How von Caroline und werden dieses hoffentlich in ihren täglichen Herausforderungen anzuwenden wissen.

Kun-Tai-Ko Schweiz dankt dem österreichischen Veranstalter von Herzen für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich schon auf das nächste gemeinsame Lernen in der grossen Welt des Kampfsportes. Bereits im November ist es soweit, Peter Neuwirth lädt zur Interstage in Wels (A) und die Schweizer Kun-Tai-Ko-ler werden bestimmt wieder zahlreich teilnehmen und sowohl die Freundschaft als auch das „weiter-wachsen“ im Kampfsport pflegen.